4. November 2009

Neues Keyword Tool (Beta)

Es ist eine neue Version des Keyword Tools als Beta-Version in den Adwords Accounts verfügbar. Dieses vereinigt das bisherige Keyword Tool und das Keyword Tool auf Basis von Suchanfragen.

Der Vorteil ist sicherlich, dass man nun sowohl neue Keyword-Listen auf der Grundlage von eingegebenen Keywords erhält als auch die Klassifizierungen nach Web-Inhalten oder Kategorien. Weiterhin kann man nun Kombinationen von Keywords, Websites/URLs und Kategorien suchen und muss diese Anfragen nicht mehr getrennt voneinander durchführen.
Außerdem wirden jetzt schon hier - ohne den Estimator bemühen zu müssen - über farbigen Balken zur Wettberwerbsdichte und Suchanfragehäufigkeit hinaus auch die CPCs pro Keyword angegeben, die für eine Top-Platzierung notwendig wären.

Google hat es also wieder mal geschafft, einzelne Tools sinnvoll zusammenzufassen. Die meiner Meinung nach größere Unübersichtlichkeit wird durch die größere Komplexität wett gemacht. Die Bedienung ist trotzdem für einen erfahrenen Adwords Kunden schnell zu erlernen.

Da das Tool nur innerhalb eines Adwords Accounts erreichbar ist, liegt es eigentlich nah, dass die Leistungsdaten des Accounts mit einfließen. Eine Prüfung hat ergeben, dass das nicht der Fall ist. Meines Erachtens wäre das noch ein gutes Feature.


© by pagelion

3. November 2009

Adwords mit Sitelinks

Adwords mit Sitelinks, nun auch bei Keywords

Seit geraumer Zeit ist ein Beta-Test am Laufen, bei dem in der ersten Adwords-Anzeige in Premium Position Sitelinks mit eingefügt werden können.
Das konnte vor allem bei Eingabe von Markennamen beobachtet werden: Otto

Da ein Betatest ja bekanntlich immer nur ausgesuchten Adwordskunden angeboten wird und die Möglichkeiten zumeist etwas eingeschränkt sind, verwundert es nicht, dass die Sitelinks nur bei Markennamen erscheinen. Es ist weiterhin auch anzunehmen, dass Google bei einer derartigen Einbuchung auch am schnellsten Erkenntnisse aus den Daten ziehen kann, weil die Einbuchung eines Markennamens - vor allem eines bekannten Brands - recht viele Impressions erzeugt und somit schnelle Erkenntnisse ermöglicht.
Nun ist mir doch tatsächlich ein anderer Begriff über den Weg gelaufen.
Bei Suche nach Domain Check tauchen an erster Premium Positon nun auch die Sitelinks auf.

Meines Erachtens wird es nicht lange auf sich warten lassen, bis die Sitelinks von allen eingebucht werden können. Die extraordinäre Positionierung zieht noch mehr Aufmerksamkeit auf sich als die Topposition sowieso schon erzielt, und es kann von einer erhöhten CTR ausgegangen werden.

Für den Adwordskunden viel interessanter ist jedoch auch, ob mit den Sitelinks auch eine Erhöhung der Conversionrate einhergeht. In diesem Falle wäre es für die Unternehmen noch interessanter eine Einbuchung vorzunehmen, und Google hat erreicht, was sie immer will: der Druck auf die erste Positionierung zu gelangen wird erhöht und somit das Preisgefüge nach oben verändert.

Edit: 03.11.2009, es wurde gerade offiziell verlautbart, dass Adwords Sitelinks nun in den USA für alle Kunden erreichbar ist. Hierbei wurde explizit darauf hingewiesen - ähnlich wie bei den Premiumlistings generell -, dass nur Ads mit einer besonders guten Performance (sprich: CTR) in den Genuss der Sitelinks kommen können.

© by pagelion