21. November 2007

Gesunde Googler - 50 Kg Orangen am Tag

Der unangefochtene Star im Hamburger Googleplex ist seit ein paar Wochen die neue Saftmaschine! Pünktlich zum Winter gibt es eine halbautomatische Saftpresse, mit der sich jeder morgens einen frischen Orangensaft pressen kann. 3 Orangen sollen für ein Glas Saft reichen, was natürlich bedeutet, dass da jeden Tag eine Menge zusammenkommt.
Seit ein paar Tagen geht deshalb die Statistik herum, dass jeden Tag 50 Kg!! Orangen von Googlern zu Saft gepresst werden. Ich gehöre natürlich auch dazu und bin mal gespannt, ob die Saftpresse positive Auswirkungen auf den Krankheitsstand im Winter hat.

Kommentare:

Horst hat gesagt…

Das ein so innovatives Unternehmen noch immer Ernährungsideologien aus dem letzten Jahrhundert anhängt. Frisch gepresster Orangensaft ist sicherlich lecker und vermutlich nicht besonders ungesund. Aber gegen winterliche Erkältungen hilft er nichts. Da, wo die Orangen herkommen, ist es nämlich gar nicht so kalt.

Wenn es um entsprechende Vorbeugung geht, würde ich eher heimische, sessional passende Obst und Gemüse-Sorten empfehlen.

Schade, dass es bei Google keinen Job als "Food Evangelist" gibt... 8-)

Lennart hat gesagt…

@Horst Vielleicht wäre das ja ein Job für dich:)
Solange man daran glaubt, dass frischer Saft eine gute Vorbeugung ist, hat das einen positiven Effekt.
By the way, es gibt auch ein reichhaltiges Angebot an frischem Gemüse, nur hat das nicht so einen Show-Effekt wie eine Saftmaschine.

Michael hat gesagt…

Schön, dass nicht nur wir von Google "ausgequetscht" werden ;-)

Mein Tipp jedoch ist Zitrusfrüchte im Winter zu meiden da diese eine kühlende Wirkung und viel Säure haben. Es gibt auch viele andere sehr wertvolle Vitamin-C Lieferanten die ihr vielleicht auch in Betracht ziehen solltet damit wir euch noch lange und vor allem gesund haben.

Stephan hat gesagt…

Also nur zur Info, die beste nahrungstechnisch gesehene Vorbeugung vor "Winterkrankheiten" ist der tägliche Genuss einer anständigen Currywurst !
Wer zuviel Gemüse oder Obst zu sich nimmt, der macht meinem Essen das Futter streitig ! Wie sollen die armen Tiere sich ernähren, wenn das ausufert...
Besorgte Grüße
Stephan

Horst hat gesagt…

@lennart: Wenn ihr mal eine entsprechende Stelle ausschreibt, bitte Info an mich. Gerne auch in Kalifornien. 8-)

Ich trinke auch gerne frisch gepressten Orangensaft. Solange er schmeckt, ist's auf jeden Fall das Richtige. Bio-Orangen sollten es halt sein. 8-)

@michael: Sanddorn wäre so ein Beispiel. Wobei zur Erkältungsvorbeugung auch Hollunder in Frage kommt. Oder einfach mal ein Bierchen. Dessen wertvolle Inhaltsstoffe sollte man nicht unterschätzen.

Lennart hat gesagt…

@Horst Ernährungsberater können wir natürlich immer gut gebrauchen. Im Augenblick ist nichts in Mountain View frei, aber vielleicht kannst du ab und zu mal auf der Job-Seite nachschauen:
http://www.google.com/support/jobs/bin/topic.py?loc_id=1116&dep_id=1173
Ich halte dich auf dem laufenden:)