21. Januar 2009

Donnerstag, 22.01. um 22.30 Uhr - Google Quartalszahlen

Kann Google den negativen Wirtschaftsnachrichten der letzten Monate wieder einmal trotzen und die Erwartungen der Analysten übertreffen?

Bisher hat es immer hervorragend geklappt und das Suchmaschinenmarketing scheint immun gegen Rezession zu sein. Die Vorboten stehen dieses Mal allerdings schlecht, da die Wirtschaftskrise den wichtigsten Markt USA voll erwischt hat und dazu eine Studie von Efficient Frontier herausgefunden haben will, dass die SEM-Ausgaben in Q4 2008 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 8% gesunken sind. Das wäre natürlich für Google fatal, da gerade Q4 ein sehr wichtiges Quartal für das Performance-Marketing ist. Ich merke auch, dass bei vielen Kunden das Wachstum des SEM-Kanals deutlich zurückgegangen ist und die Budgets zum Teil sinken. Trotzdem will ich hier keine Prognose wagen, da uns Google bisher jedes Mal überrascht hat.

Am Donnerstag um 22.30 Uhr kann der Conference Call mitverfolgt werden und wir staunen hoffentlich wieder über Google. Neben all der Schadenfreude, die viele bei negativen Ergebnissen haben werden, dürfen wir nicht vergessen, dass viele von uns zurzeit von Google leben und unser Geld mit SEM verdienen.

1 Kommentar:

Tom hat gesagt…

Stellenstreichungen, diverse Dienste eingestellt - Für eine Wohlfühlfirma, die von Ihrem Wachstumsnimbus lebt eher beunruhigend.