4. April 2008

Kleine Falle: Content Targeting als Default

Wer sich täglich mit AdWords beschäftigt kennt die kleine Falle von Google bestimmt bestens: Wenn ich eine neue Kampagne anlege, werden die Anzeigen auf Google.de, dem Suchnetzwerk und auch dem Content-Netzwerk per Default ausgeliefert.

Bei der Erstellung von neuen Kampagnen sollte stets auf genau diese Kampagneneinstellung geachtet werden, da viele gar nicht im Content-Netzwerk erscheinen wollen. Mir passiert es selbst immer wieder, dass ich routiniert eine Kampagne erstelle und vergesse die Kampagneneinstellungen anzupassen. Das ist wirklich ärgerlich und fällt erst auf wenn die ersten Statistiken erscheinen und die Klickrate weit unter 1% liegt. Grundsätzlich ist es meistens gar nicht so schlimm, da auch über das Content Netzwerk wertvolle Klicks kommen können, jedoch will ich meisten separate Kampagnen für das Content Targeting erstellen. Also nach dem Abspeichern der neuen Kampagne immer die Kampagneneinstellungen bearbeiten und bei Bedarf das Häkchen beim Content Netzwerk entfernen.

Diese Default-Einstellung bringt Google jedes Jahr besimmt ein kleines Vermögen:)

Kommentare:

Daniel hat gesagt…

Wenn Du jetzt noch erklären könntest, wie man es hintrickst, auch noch Google Search vom Search Network zu trennen, ja das wäre was.
Denn die Seiten im Search Network bringen auch teilweise ganz andere Ergebnisse als Google Search...

Danke!
Daniel

PS: Super Blog, weiter so, nicht nachlassen :-)

Lennart hat gesagt…

@Daniel Das ist kein Problem. Du kannst bei den Kampagneneinstellungen an der gleichen Stelle wo du das Content-Netzwerk ausschaltest auch das Such-Werbenetzwerk ausschalten. Zum Such-Werbenetzwerk gehören dann unter anderem Seiten wie T-Online.

Und vielen Dank für das Lob:)

Daniel hat gesagt…

Ja, nee, is klar ;-)
Das Problem ist, dass ich beide separat haben will, also nur Search Network (ohne Google Search). Ich kann ja nur wählen "Search mit Network" oder "Search ohne Network". "Search Network" ohne Google Search geht nicht :(
Im Web gibt's dazu Tipps&Tricks mit Kampagnen mit unterschiedlichen Geboten, aber so richtig verstanden habe ich die nicht...

Daniel hat gesagt…

Hab jetzt was gefunden, probiere ich mal aus:
http://www.apogee-web-consulting.com/blogger/2007/01/ppcmoz-update-to-click-fraud-isolation.html