16. Januar 2008

Anzeigen auf Google Mail

AdWords-Anzeigen werden per Default nicht nur auf Google.de, sondern auch auf den Seiten der Suchpartner und im Content-Netzwerk ausgeliefert.
Die Suchbegriffe, die ich jeden Tag bei Google.de eingebe, sind meistens die gleichen und ich kenne die Anzeigen mittlerweile recht gut. Überrascht bin ich immer wieder wenn ich Google Mail nutze, da dort Anzeigen zu sehen sind, die man sonst niemals sehen würde. Durch die Anzeigen bei Google Mail sieht man immer sehr gut was der Long Tail an Adwords Kunden ist.

Im Bericht zur Anzeigenplatzierung kann man jetzt sehen, wieviele Klicks und Impressions von Anzeigen auf Google Mail kommen. Die Klickrate ist natürlich nicht sehr hoch und es werden nicht so viele Klicks von Google Mail kommen. Wer dort nicht erscheinen möchte kann Google Mail auch ausschließen, indem google.de/mail bei den auszuschließenden Websites hinzugefügt wird.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Interessanter Beitrag! Was ich mich jetzt frage: Kann man auf beschreibene Weise auch andere Seiten aus dem Suchnetzwerk ausschließen (ebay etc.)?

Lennart hat gesagt…

Nein, das geht leider nicht, wird aber bestimmt noch kommen.

Anonym hat gesagt…

Danke Lennart! Cool, dass Du Dir die Zeit nimmst, auf Kommentare kompetente Antworten zu finden.